Geschichte

Herbst 1999: LAVANTGARDE reden mit dem späteren Management über gute alte Zeiten. Später dann Überreichung von Demomaterial. Man macht wieder Pläne…

Frühjahr 2000: LAVANTGARDE treten erstmals wieder Live auf im Vorprogramm von Beborn Beton in Hannover im Flohzirkus

Dezember 2001: Die Band spielte in Braunschweig in der Meier-Music-Hall, als Überraschungsgast.

Februar 2002: Die Band arbeitet weiterhin an neuem Material. 8 Songs sind CD-tauglich eingespielt.

April 2002: Die Band ist Vorgruppe von Alphaville und stellt bei den Konzerten die CD „Musicment“ vor.

Mai 2002…: Weitere Hits werden geschrieben…

Oktober 2002: Auftritt im Rahmen von Hannover – Rockt in Hannover. Probeaufnahmen im Studio

Juli 2003: Die Studioaufnahmen zur CD sind fertiggestellt.

April 2004: Pläne für die Veröffentlichung der CD "Inside out" werden gemacht.

Juni 2004: Arbeiten am Artwork und an der Single finden statt. Andere Bands arbeiten an Remixen für LAVANTGARDE.

—————————————————————————————————
2005 : Lavantgarde im Kino ! Ja, der Modeladen „Schwarzwaren“ hat den Lavantgarde Song „Take me s.i.m.“ als Unterlegung für seinen Kinospot gewählt.

November 2006: Lavantgarde haben den "Deutschen Rock und Pop-Preis ist der Kategorie Electro-Pop gewonnen" www.drmv.de

Lorenz Macke (Label + Management) nahm den Preis stellvertretend für die Band entgegen.

award lorenz takes it 1 lorenz takes it 2

Februar 2007: CD ‚Inside Out‘ + ‚Musicment‘ u.a. . bei Musicload + Finetunes + Itunes im mp3 Format zu erwerben.

nach oben ^